Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dyaden-Tag

28. Mai 2017 @ 9:30 - 17:30

Die “Dyade” ist eine Art meditatives Zwiegespräch in einer fest vorgegebenen Form. Sie hilft, sich tief mit dem Innersten zu verbinden und führt oft zu tiefer innerer Ruhe und Ausgeglichenheit. 

Wir (Iris & Jürgen) haben die Dyade als Form des tiefen Kontakts mit uns selbst, unseren Bedürfnissen und dem was gerade im Augenblick in uns lebendig ist durch die Arbeit mit Robert Gonzales kennen und schätzen gelernt.
Es ist ein sehr klares, einfaches und extrem kraftvolles Format und präsent zu werden und den Kontakt mit dem eigenen Erleben zu intensivieren und zu vertiefen. Die Wirkung ist jedesmal anders und schwer zu beschreiben, bevor man sie nicht selbst erlebt hat.

In Roberts Retreat “Awakening to Life” haben wir die intensivsten Erfahrungen mit der Dyaden-Arbeit machen dürfen, dort werden für eine ganze Woche lang jeden Tag von Morgens bis Abends fast nur Dyaden gemacht und die Wirkung auf die Wahrnehmung und Präsenz ist ohne Übertreibung als fundamental zu bezeichnen.

Um Euch und uns einen Geschmack in kleinerer Dosis davon zu geben, bieten wir 2017 erstmalig die Dyadentage an, ein Tag an dem diese Form des Kontakts einen Tag lang ausprobiert und erlebt werden kann. Der Dyadentag im Mai wird von Jürgen geleitet. Ich werde das Format erklären und demonstrieren und dann einen geschützten und achtsamen Raum anbieten, in dem alle für einen Tag lang intensiv in die Präsenz eintauchen können.

Logistik:Zeitlos Gemeinschaftsraum-287x215

  • OrtPraxis mit-sprechen – Kelsterbacher Straße 15-19 , 60528 Frankfurt
  • Zeit: 09:30 bis 17:30 Uhr
  • Preis: Zwischen 195,- und 75,- € nach persönlicher Selbsteinschätzung (siehe unten)
  • Teilnehmerzahl: 16
  • Zur Anmeldung: HIER

In der Mittagspause werden wir uns gemeinsam ein Restaurant in der
Nähe aussuchen oder vor Ort eine Kleinigkeit essen (nicht im Seminarpreis enthalten)

Zum finanziellen Beitrag:

Ich lade die Teilnehmer*innen ein, nach eigener Einschätzung  einen Beitrag zwischen 195,- und 75,- Euro für den Tag auszuwählen.

Zur Orientierung:

– Wenn alle Teilnehmenden 75-100€ geben, bleibt für mich ein relativ kleines Honorar übrig und die Kosten sind gedeckt,
– Wenn alle Teilnehmenden 100-150€ geben, trägt der Tag nachhaltig zu meinem Lebensunterhalt bei
– Wenn alle Teilnehmenden 150-195€ geben, kann ich damit neue Angebote konzipieren und anbieten, auch wenn sie nicht ausgebucht sind.

Wer Schwierigkeiten mit diesem Ansatz hat, kann mich gerne einfach ansprechen.

___________________________________________________________

Details

Datum:
28. Mai 2017
Zeit:
9:30 - 17:30